Mittwoch, 21. Februar 2018

Der Frühling naht

Liebe Besucher,

der Weihnachtspost muss dringend weg.
Was bietet sich da besser an als der "Zahltag"... heute kamen meine Buchverkaufszahlen, und auch
wenn ich hier jetzt nicht auf die Höhe dieser Zahlen eingehen werde, so möchte ich doch mal eins loswerden:

Ihr seid toll!

Ich mache mir keine Illusionen, ein Teil von den Lesern wird sich gedacht haben: Watt für ein Schmarrn! Noch so eine, die glaubt, sie könnte schreiben.
Egal. Ist ja normal. Und ne, ich bin leider nicht mit solch einem Wunder von Selbstbewusstsein gesegnet, dass mir das tatsächlich egal wäre, aber was am Ende zählt: Ich bin ohne Ende happy, dass es ÜBERHAUPT läuft, wisst ihr, was ich meine?
Jeder kleine Schritt in die richtige Richtung ist ein guter Schritt. Ich glaube, das kennt jeder, der jemals mal einen Traum hat verwirklichen wollen.
Es gibt so Geniale, die schreiben ihren ersten Roman, hauen gleich rein, gewinnen alle nur möglichen Preise, kommen ins Fernsehen, werden reich ... haha.
Und der Rest von uns? :-) Und da sehe ich mich als Illustratorin gleich mit involviert. Der Rest, der arbeitet sich mühsam voran, oder auch unmühsam, wenn's mal richtig Spaß macht, und erarbeitet sich jeden Strohhalm aus vollem Herzen, Faser für Faser. Bis es irgendwann ein Korb ist, oder das Pferd frisst ihn auf. Dann geht alles von vorne los. An diesem Punkt stand ich schon diverse Male im Leben, obwohl ich gar kein Pferd besitze.

---

Generell: wenn's euch gefallen hat, schreibt mir gerne eine E-Mail. Sagt mir gern Bescheid. Klar, wenn's Murks ist in euren Augen, könnt ihr das auch schreiben. Es bringt allerdings nicht so viel, weil ich da (wie Georg) etwas beratungsresistent bin. Da bleibt eigentlich nur, mich und meinen Kram zu ignorieren, so gut es geht.

Aber falls ihr die Bücher mögt, rezensiert gern. Das hilft mir sehr! Oder schreibt mir eine Nachricht.

----

News in Sachen Illustration derweil: Das Piratenjahr ist rum, es beginnt ein "Sagenjahr", wie ich es nennen würde. Derzeit gibt es einen kleinen "musealen" Auftrag, danach geht es weiter mit einem Buch für Kinder, aber kein Bilderbuch. Ein wenig ähnlich den Hessischen Sagen, aber kein Sagenbuch. Es ist noch ein Geheimnis.


Allzu viel zeigen kann ich derzeit nicht, aber wenigstens eine kleine Hessenkarte.

Also, habt einen schönen, sonnigen Februar und bis demnächst
eure Anne B. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen